reflections

Du bist verliebt-und jetzt?

Du hast Schmetterlinge im Bauch, dir wird abwechselnd heiß und kalt, deine Knie zittern und du kannst kaum mehr klar denken?

Ganz klar - Du bist verliebt!

Und was jetzt? Ich meine, wie willst du jetzt weitermachen? Du willst doch mit deinem Schwarm zusammenkommen, oder?

EBEN!

Um dieses Ziel zu erreichen, gibt es viele Möglichkeiten. Leicht sind sie alle nicht, aber das Leben ist kein Ponyhof ;-)

Möglichkeit 1: Face to face - empfehlenswert für Selbstbewusste

Wieso kompliziert, wenn's auch easy geht? Wenn du dich traust, dann sag deinem Schwarm ins Gesicht, dass du ihn gerne magst. Jetzt kommt es auf seine Reaktion an: wenn er deine Sympathie erwidert, dann kannst du ihn ja nach einem Date bitten. Wenn nicht - dann tut's mir leid für dich :-(

 

Möglichkeit 2: Über seine Kumpels - empfehlenswert für Unkomplizierte

Wenn du nicht direkt zu ihm gehen willst, kannst du dich ja einfach mal in seine Clique einschleichen. Durch seine Bros erfährst du sicher das eine oder andere Nützliche über ihn...und vielleicht sogar seine Handynummer...

 

Möglichkeit 3: Per Whatsapp - empfehlenswert für Schüchterne

Dafür brauchst du natürlich seine Handynummer. Schreib ihn doch einfach mal an, ganz unkompliziert, 'hey' oder sowas. Später kannst du ja süße Emojis, wie z. B. das Äffchen, verwenden. Tipp: Nicht zu viele Fragen auf einmal stellen und nicht zu aufdringlich sein!

 

Möglichkeit 4: Liebesbrief - empfehlenswert für Romantische

Etwas veraltet, aber total süß: ein Liebesbrief. Auf hübschem Briefpapier kannst du deine Liebe gestehen - aber achte darauf, dass es nicht zu kitschig wird. No-Go: Kussmundabdrücke und Parfum!

 So meine Lieben, ich hoffe, ich konnte euch helfen!

LY <3

 

 

 

20.5.15 19:11

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen


Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung